Stichwortsuche

Leben

#ichwerdewas – Neue Kampagne für Ausbildung gestartet

Jugendliche motivieren auf Plakaten für ihre Ausbildungsberufe

Text: Tobias Havers

Mit verschiedenen Motiven echter Auszubildender will die IHK Köln ab Mitte März 2017 mehr Jugendliche für das Thema Ausbildung begeistern. Die Motive sind auf Bussen sowie Plakatgroßflächen rund um Schulen und an Bus- und Bahnhaltestellen im IHK-Bezirk zu sehen. Die Plakatierung bildet den Auftakt der neuen Kampagne #ichwerdewas, mit der die IHK Köln ihre Ausbildungsaktivitäten zukünftig unter einer dynamischen Kommunikationsmarke vereint. Die Kampagne wurde inhouse von der Stabsstelle Kommunikation entwickelt.

„Nahbar und glaubwürdig"


„Unsere Zielsetzung ist, dass sich noch mehr Jugendliche für eine Ausbildung interessieren und sich aus eigener Überzeugung dafür entscheiden. Das funktioniert allerdings nicht gut mit dem erhobenen Zeigefinger und Models. Wir haben deshalb die proaktive Bezeichnung #ichwerdewas für die Kampagne entwickelt und arbeiten mit realen Azubis zusammen. Echte Vorbilder aus dem Alltag eben, die für die Jugendlichen nahbar und glaubwürdig sind“, erläutert Dr. Susanne Hartmann, Leiterin Kommunikation der IHK Köln. In den Motiven werden die Auszubildenden bei ihren jeweiligen Hobbys gezeigt. Diese Darstellung soll Wünsche wie finanzielle Freiheit, eine entspannte Haltung gegenüber der eigenen Zukunft sowie eine gute Work-Life-Balance, die eine Ausbildung eben auch bieten kann, zum Ausdruck bringen. „Das sind Aspekte, die für Jugendliche heutzutage sehr wichtig sind“, weiß Christopher Meier, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Köln. Die Kampagne wird parallel über soziale Medien wie Facebook und Instagram begleitet.

Internetseite bietet weitere Informationen

Die Motive finden sich auch auf der Internetseite www.ihk-koeln.de/ichwerdewas. Diese bietet, neben allgemeinen Informationen zum Thema Ausbildung und den verschiedenen Ausbildungsberufen, auch die direkte Kontaktmöglichkeit zur Ausbildungsstellenvermittlung der IHK Köln. Des Weiteren finden Interessenten dort die nächsten Ausbildungsveranstaltungen sowie eine Verlinkung zur IHK-Lehrstellenbörse. Als visuelle Highlights bietet die Seite zudem Videos von Ausbildungsberufen sowie ein „Making-of“ der Fotoshootings zu #ichwerdewas.

WEITERE THEMEN